Hüftimplantat Simulation – VR

Hüftimplantat-Projekt HIPS   I  Virtual Reality

An dem von der TU in Chemnitz injizierten Projekt “HIPS – HüftImplantatPfannenfräsSimulator” geht es mit großen Schritten voran.  Am 25. Mai 2018 gab es an der TU-Chemnitz das Projekttreffen “Hüftimplantat HIPS” mit allen vier an diesem Projekt beteiligten Partnern – darunter CAT MEDIC aus München.

Johannes Atze, Geschäftsführer der CAT MEDIC und CAT PRODUCTION GmbH erlebte live die Funktionalität des Versuchaufbaues und konnte am Fräsroboter selbst “Hand anlegen”.

Bild Hüftimplantat Simulation

Bild Johannes Atze CAT MEDIC München

Bild: Virtual Reality in der Medizin Hüftimplantat Simulation

Bild: Virtual Reality in der Medizin

Gemeinsam mit der Universität Bremen, der Technischen Universität Chemnitz und der FAKT Software GmbH, arbeitet CAT MEDIC an einer Applikation zur Simulation von  Operationen unter Verwendung von Virtual Reality. Der Fräsvorgang an der Hüftpfanne kann vor dem Einsetzen einer künstlichen Hüfte (Implantat)  virtuell trainiert werden. Virtual Reality in der Medizin ist in Zukunft nicht mehr wezudenken und wird alle Bereiche der Medizin erobern.

Am Anfang eine kurze Videoimpression vom HIPS-Treffen. Bald gibt es darüber eine ausführliche Videodokumentation mit Interviews aller beteiligten Unternehmen. Bleiben Sie dran – und möchten Sie weitere Informationen erhalten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Vielen Dank.