Angela Merkel / CAT PRODUCTION

Angela Merkel

Angela Merkel / CAT PRODUCTION

Am 24. Mai 2019 in der “Munich School of Robotics and Machine Intelligence”:
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel macht Ihre Aufwartung und dabei war auch Johannes Atze, Geschäftsführer der CAT PRODUCTION München.

Bild: Angela Merkel / Munich Scholl of Robotics and Machine Intelligence
Frau Dr. Elisabeth Jensen erklärt der Bundeskanzlerin und dem Bayerischen Ministerpräsident eines der beiden Module des Forschungsprojekts, des “1. Leuchtturmprojekts Geriatronik” in Bayern, an dem auch die CAT PRODUCTION beteiligt ist.

Man hat es Ihr angesehen: Frau Dr. Angela Merkel hat sich am 24.05.2019 im Institut der “Munich School of Robotics and Machine Intelligence“, kurz MSRM genannt, mehr als wohlgefühlt! Zusammen mit Dr. Söder und der Bayerischen Ministerin für Digitales, Judith Gerlach, lies Sie sich vom Gründungsdirektor Prof. Sami Haddadin, begleitet vom Präsident der TU München, Prof. Hermann, von den einzelnen Forschungsteams des 1. Leuchtturmprojekt Geriatronik Bayern den aktuellen Stand der Entwicklung erklären.

Am Rande der Veranstaltug:
Johannes Atze, CAT PRODUCTION München, im Austausch mit Prof. Heckel, Leiter des Deutschen Muesums und ebenfalls Mitglied im Forschungskreis

Gerne erteilen wir Ihnen weitere Auskünfte über das Forschungsprojekt sowie unsere Leistungen und Produkte. Melden Sie sich ganz einfach. Vielen Dank.
Das CAT PRODUCTION Team in München.